Archiv für Atelier

Ausbau des Ateliers

Posted in Haus with tags on Freitag, 29 Oktober 2021 by Schuhardt

Was lange währt geht nun endlich weiter. Es ist schon schwierig, sich in der Golfsaison aufzuraffen, an Gabys Atelier weiter zu arbeiten. Aber die Saison ist nun vorbei, das letzte Turnier wurde gespielt und endlich geht es mit Um- und Ausbau weiter. Das größte Problem im Vorfeld war der Einbau der Fenster. Bestellt und geliefert schon im Frühjahr, aber den Einbau immer wieder vor uns hergeschoben. Ich selbst kann keine Dachfenster einbauen war aber fast soweit, es zu versuchen. Wir hatten schon überall herumgefragt, wer jemand kennt, der diese Aufgabe (freiwillig) übernehmen könnte. Die letzte Alternative wäre, eine Firma anzufragen. Davon wollten wir aber aus terminlichen und finanziellen Gründen absehen.
Wie es sich dann herausgestellt hat, hatten wir noch nicht alle Freunde und Bekannten angesprochen. Ein kurzer Anruf bei Klaus am Montag endete sinngemäß mit

  • sende mir mal Bilder der Fenster
  • Mittwoch schaue ich vorbei um alles auszumessen
  • Um 07:30 am Samstag baue ich die Fenster mit Ralph ein

Wie?? So einfach?? Einfach so?? So schnell??

Wer Klaus kennt weiß, wenn er sagt 07:30 Uhr am Samstag, solltest Du mit den Vorbereitungen fertig sein. Also Platz zum Arbeiten hergestellt, Verpflegung sichergestellt und früh aufgestanden. Vielleicht hätte ich die Nachbarn noch vorwarnen sollen. Pünktlich um 07:50 Uhr waren die Ziegel für den Ausstieg für Ralph aufs Dach beseitigt und die Kettensäge wurde angeworfen. Da die Fenster 2 cm breiter als die Dachsparren waren musste ein wenig gesägt werden. Dies geschieht nicht ganz geräuschlos. Ralph hat die (dann wachen) Nachbarn vom Dach aus freundlich begrüßt.

Für das erste Fenster haben wir gut 2 Stunden gebraucht, die anderen zwei Fenster waren unter 2 Stunden eingebaut.

Nachdem das erste Fenster gesetzt war musste keine Anleitung mehr zu Rate gezogen werden, Klaus und mir wurden von Ralph klare Arbeitsanweisungen gegeben

  • ist der Rahmen schon fertig
  • warum sind die Scharniere noch nicht angeschraubt
  • wo sind die Verkleidungsbleche
  • ich brauche gleich die gesägten Ziegel
  • ……

Auch der Versuch von Gaby, uns zum Verzehr eines warmen Leberkäs-Brötchens zu animieren wurde mit der Frage „sind wir schon fertig?“ schnell abgeschmettert. Gab es dann halt nach Fertigstellung zum Mittagessen.

Das Ergebnis ist unbeschreiblich. Wir sind ganz begeistert und können jetzt mit dem Ausbau weitermachen. Angefangen habe ich schon. Auf der Südseite habe ich mit (gereinigten) Plastikziegeln ein „Fenster“ eingebaut. Licht haben wir jetzt genug.

Die restlichen kleinen Fenster müssen jetzt noch ausgebaut werden und dann können wir anfangen das Dach zu isolieren. Wenn das Wetter mitspielt geht es in Kürze weiter. So langsam wird es kalt und ich muss schauen, das ich fertig werde. Nochmals vielen Dank an Klaus und Ralph für die schnelle und professionelle Hilfe. Wir hatten am Samstag noch einen sehr gemütliches Abendessen …