Gaby und ihr Brennofen

Wie versprochen einige Infos über Gabys Aktivitäten. Nachdem es uns (mit Jürgens Hilfe) gelungen ist, den Brennofen endlich zu reparieren und auf 1.200 Grad zu bringen konnte endlich getöpfert und glasiert werden. Es war aber schon eine rechte Odyssee mit viel Telefonaten mit Bremen (Hersteller des über 30 Jahre alten Ofens) und einem Austausch der Steuerung und der Brennspiralen. Aber jetzt funktioniert endlich alles. Anbei einige Beispiele:

Die Sticker haben wir an die AK50 Mannschaft bei unserem Heimspiel verteilt. Der „Eierhahn“, die Butterdose und die Müslischalen sind fast täglich im Einsatz. Einige unserer Freunde durften sich auch schon über kleine selbstgemachte Geschenke freuen. Derzeit ist es zum Töpfern einfach zu warm. Das Atelier über der Garage ist noch nicht isoliert, die Fenster und die Dämmung liegen schon zur Verarbeitung in der Garage und warten auf meinen Einsatz. Das Dach muss vorab von Moos befreit werden (die Hälfte ist fertig) und die alten Dachluken müssen noch ausgebaut werden. Das Ganze wird ein etwas größeres Projekt. Aber wir freuen uns schon darauf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: